Clemens Goeke
der singende Sonnen-Apotheker

|  Clemens Goeke  |   Weihnachtslieder   |   Volksmusik aus Westfalen   |   Stöbern in alten Noten   |





Tänze und Lieder einer Landschaft auf hochdeutsch
und westmünsterländer Sandplatt


Volksmusik lebt von der direkten Begegnung mit konkreten Situationen: einem Tanz, einem geselligen Spiel oder einem Fest, z. B. einer Hochzeit. Überall, wo diese Lebenssituationen gemeinsam und traditionsgemäß gefeiert werden, ist die Volksmusik lebendig, wo nicht, bedarf sie der Pflege, die dann zugleich ein Stück Aufrechterhaltung ländlicher Kultur und Lebensart ist.

In Borken und Umgebung war es Clemens Goeke, der sich viele Jahre und Jahrzehnte um die Pflege des heimatlichen Volksliedgutes kümmerte. Mit dem Akkordeon, einem "folgenreichen" Weihnachtsgeschenk seiner Frau Agnes, trat er bei Feiern im Freundes- und Bekanntenkreis auf, gestaltete die für Borken typischen Maitremsenfeiern mit und begleitete auch den Borkener Kunterdanz, der auf sein Mitwirken hin wieder häufiger aufgeführt und getanzt wurde.

Clemens Goeke verfügte über die besten Eigenschaften für diese Art der Volksgutpflege und -weitergabe. Seine Ausstrahlung und seine besondere Art von Humor, die der hintergründigen Einfalt vieler der Volkslieder entspricht, seine Stimme und Musikalität machten aus Zuhörern schnell begeistert Mitsingende. Aber Clemens Goeke war nicht nur aktiver Musiker, er kümmerte sich auch um die Geschichte des von ihm verbreiteten Liedgutes, studierte volkskundliche Quellen und alte Liedersammlungen, um möglichst authentische musikalische Heimatpflege zu betreiben.

Bereits in den Jahren 1987/88 entstanden die Tonaufnahmen mit 44 Tänzen und Liedern. Kurz nach seinem Tod im Januar 1998 wurden nach den Plänen von Clemens Goeke daraus die CDs, die auch außerhalb ihrer eigentlichen Situationen beim Zuhören Freude machen, produziert. Mit seinem beschwingten Akkordeonspiel, seiner vollen und doch natürlichen Stimme wie auch der Liederauswahl trifft Clemens Goeke zweifellos den richtigen Ton und den Geschmack vieler seiner Freunde und Zuhörer.

Dass ihm die Auswahl der Lieder Herzenssache war, beweist unter anderem die Widmung an seine Frau Agnes bei den Hochzeitsliedern. Schön sind auch die Zwischentexte, die kenntnisreich und erläuternd, aber auch spontan und lebendig sind. In den Studioaufnahmen werden der trockene Humor vieler Texte mit einer Vielschichtigkeit in der Tonlage und im Ausdruck sehr gut wiedergegeben. Begleitet wird Clemens Goeke auf dem Schlagzeug von Friedrich Stegkämper.

Diese Doppel-CD aus dem Jahr 2007 ist mehr als eine Einspielung zu Sammlerzwecken – sie entfaltet viel von der Lebendigkeit, der Musikalität und dem Charme des heimatlichen Volksliedgutes und ist damit eine lebendige Dokumentation.

CD-Produktion: Capitol-Studios Clemens Paskert, Bocholt

Erhältlich beim Heimatverein Borken,

Inhalt:

CD 1

1.-5. Kunterdanz mit Münsterlandlied
 6. Et geht nix öwwer de Gemütlichkeit
  7. Kumm to mi
  
8.
Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben
  9.
Westfälische Mazurka
10.
Die Polka
11.
Mutter Witsch - Mooder kiek
12.
Drikesmann
13. Vedder Michel
14. Wenn wir im Sommer mal nach Holland geh'n
15. Wask use Jenne
16. Mooder, wann's mi Strümpe stricks
17. As Burlala erst boorn was
18. Wir sitzen hier so fröhlich beisammen - achter'n Wall
19. Jänsken satt in'n Schosteen
20. Marie had' 'ne Frijer, ho, ho
21. De Kuckuck
22. Ich hab' ein Ros' auf meinem Fuß

CD 2

  1.
Droben auf grüner Waldheide
  
2. Jammer, Jammer
  
3. Es schickt der Herr den Jäger aus
  
4. Wir öffnen jetzt das Taubenhaus
  
5. In Holland steht ein Haus
  
6. Es war einmal ein kleiner Mann
  
7. Guter Freund, ich frage dir
  
8. O, Buer, wat kost' dien Höi
  
9. Es steh'n zwei draußen vor der Tür
10. Meine Mutter hat gepflanzet Zuckererbsen
11. Schornsteinfeger ging spazier'n
12. Und wer im Januar geboren ist
13. Was kommt dort von der Höh'
14. Es geht eine Zipfelmütz'
15. Wir fahren heut' nach Holland
16. Laurentia
17. Hennerick met'n Schlepper
18. Viel Glück und viel Segen / Zu eurem Hochzeitsfeste
19. Brautpaar wollte Hochzeit machen
20. Ich habe mir eines erwählet
21. Mir gefällt das Eh'standsleben
22. Kein schöner Land in dieser Zeit


nach oben

© Clemens Goeke